AB

6499,00 €

795 AEROLIGHT RS

VOLLSTÄNDIGE INTEGRIERUNG, AERODYNAMISCHE VORTEILE UND KOMFORT FÜR AUSSERGEWÖHNLICHE LEISTUNGEN

Das neue 795 AEROLIGHT RS ist das vollendete Straßenfahrrad in Sachen Integrierung und veranschaulicht das 30-jährige Können und Know-how der LOOK-Ingenieure. Es zeichnet sich aus durch eine perfekte Beherrschung der geometrischen Auslegung und Gestaltung der Rahmen, der Wahl der Rohrstärken und der Montage der bei der Verarbeitung verwendeten Carbonmaterialien.

 

Diese neue Version integriert den Komfort als einen echten Bestandteil der Leistung und profitiert von 5 wichtigen Weiterentwicklungen:

 

– Neue Verlegung der Züge für eine einfachere Montage und Wartung.

 

– Neues Tretlagergehäuse zu 100% aus Carbon für mehr Steifigkeit.

 

– Neue E-POST 2 EVO.

 

– Neue Kappe DI2 für eine einfachere Verbindung.

 

– Neuer Lenker ADH2 mit eingebautem SCHNELLSPANNER.

TECHNOLOGIEN

AERO 795 RS-TECHNOLOGIE

 

Das 795 wurde im Windkanal getestet und wurde ausgelegt für die besten aerodynamischen Querschnitte vom Profiltyp NACA (National Aerospace Committee for Aeronautics). Sein NACA-Profil ist bei allen Rohren perfekt im Horizontalschnitt im Verhältnis zum Boden, wodurch das 795 AEROLIGHT RS im Vergleich zu einem herkömmlichen Rennrad (Typ 695) 11,7 % Luftwiderstand einsparen konnte; das stellt bei einer Strecke von 100 km am Streckenausgang einen Zeitgewinn von 1 min 14 s dar.

INTEGRIERUNGS-TECHNOLOGIE

 

Wenn bei LOOK ein Fahrrad entworfen wird, so bedeutet das nicht lediglich die Entwicklung eines Rahmens und dann der Komponenten.

 

Die Auslegung eines LOOK-Carbonrades wird als eine Einheit angesehen, bei der die Komponenten durchdacht und danach mit dem Rahmen zusammen entworfen werden. Jedes Element, das am Rahmen befestigt wird, muss das Verhalten des Fahrrads weiter verbessern.

 

Durch diese Integrierung ergibt sich ein schlichtes Design und die Stromlinienform, eine Kunst, die LOOK beherrscht.

HM 1,5K CARBON-TECHNOLOGIE

 

HM: Extra steif. « Hochwertige » Fasern. Ihre Steifigkeit ist sehr hoch, ungefähr doppelt so hoch wie die von HR-Fasern. HM-Fasern gestatten eine erheblich höhere Steifigkeit ohne mehr Gewicht. In Rädern von LOOK kommen HM 3K- oder 1,5K-Fasern zum Einsatz, wobei letztere eine feinere und somit leichtere Struktur aufweisen (so hat z.B. ein 1,5K-Faden = 1.500 Fäserchen in einem Faden).

 

LOOK hat in über 30 Jahren einzigartige Kenntnisse und Erfahrungen gesammelt, die es gestatten, verschiedene Fasertypen je nach den geforderten Eigenschaften zu mischen.

 

Wir beherrschen und steuern die Parameter der Carbon-Zusammensetzung so, dass wir ein Produkt mit dem gewünschten Verhalten bekommen.

NEUE VERLEGUNG DER ZÜGE FÜR EINE AUSSERGWÖHNLICHE BEWEGLICHKEIT DER LENKUNG

 

Das neue optimierte Verlegungssystem der Züge ermöglicht den Zügen den direkten Eintritt in den Rahmen über ein Drehteil des Steuersatzes und verbessert die Leistungen hinsichtlich der Lenkpräzision.

 

Die Züge und ihr Eingang in den Rahmen drehen sich gleichzeitig mit dem Lenker und entlasten somit jegliche Spannung beim Lenken wegen der Steifigkeit der Zughüllen.

 

Der vordere Bremszug wird nicht mehr in den Vorbau geführt, daher ist es möglich, den Vorbau zu wechseln, ohne die Vorderbremse abzutrennen. Die hinteren Bremszüge verlaufen durch das Diagonalrohr und treten vor dem Tretlagergehäuse aus durch eine Öffnung, die breit genug ist, um die Montage des Rads zu erleichtern.

NEUES CARBON-TRETLAGERGEHÄUSE UND KURBELSATZ ZED 3

 

Das Tretlagergehäuse ist komplett aus Carbon und seine Lager sind direkt auf den im Rahmen integrierten Carbonauflageflächen angebracht, ein Garant für Steifigkeit und Zuverlässigkeit.

 

Der Kurbelsatz ZED 3 ist zu 100 % aus Monoblock-Carbon mit einem unübertroffenen Verhältnis von Gewicht und Steifigkeit. Die Länge der Tretkurbeln ist mit einer Flügelschraube verstellbar. Er ist aerodynamisch, sehr starr und auch extrem leicht: 360 g (Tretkurbeln + Achse + Kegelhülse aus Carbon – ohne Kettenblatt).

 

Die Länge der Tretkurbel ist von 170 mm bis 172 mm oder 175 mm verstellbar.

NEUE SATTELSTÜTZE E-POST 2 EVO

 

Die Sattelstütze E-POST 2 EVO bietet einen großen und verbesserten Verstellbereich des Sattels im Bereich des Befestigungssystems am Rahmen. Ein « Spannkeil » ermöglicht einen stabilen Halt der Sattelstütze im Rahmen. Durch sein äußeres Elastomer kann die Sattelstütze Schwingungen dämpfen und verbessert somit noch den Komfort des Fahrers.

VORBAU AEROSTEM

 

Der Vorbau AEROSTEM besteht aus HM-Carbon. Er ist aerodynamisch und reversibel mit einem sehr großen Verstellbereich. Der Verstellbereich reicht von -13° bis + 17°, so dass der Fahrer die niedrigsten ebenso wie die höchsten Positionen erreichen kann. 6 Vorbaulängen sind lieferbar: von 80 mm bis 130 mm in Schritten von 10 mm.

 

Die Steifigkeit macht eine hervorragende Lenkpräzision möglich. Mit seinen 149 g ist der AEROSTEM ein sehr leichter Vorbau.

NEUE KAPPE DI2 FÜR EINE EINFACHERE VERBINDUNG

 

Der DI2-Anschluss befindet sich immer noch im Rahmen unter einer kleinen Kappe direkt hinter dem Vorbau, aber diese Kappe wurde überarbeitet, damit sich der Anschluss per Clip an der Kappe befestigen lässt. Dadurch sind alle DI2-Funktionen von oben erreichbar ohne die Kappe öffnen zu müssen. Das gilt auch für das Nachladen der Batterie.

NEUER LENKER ADH 2 MIT EINGEBAUTEM SCHNELLSPANNER

 

Diese neue Version beinhaltet die Funktion des schnellen Öffnens und Schließens der Bremsen bei einem Radwechsel (Quick release) sowie das Ausgleichen der Abnutzung der Bremsbeläge durch Nachstellen. Die Einstellung der integrierten Bremsen ist einfacher beim Fahren auf dem Rad erreichbar.

 

Der Lenker weist auf beiden Seiten des Vorbaus einen Abschnitt auf mit einem Durchmesser von 31,8 mm, an dem eine Armauflage angebracht werden kann und Verlängerungen zum Einnehmen einer aerodynamischen Haltung auf dem Rad sowie einen Halter für einen Fahrradcomputer oder eine Kamera.

 

Das aerodynamische Design des Lenkers wurde optimiert, um dem Fahrer mehr Platz einzuräumen beim Treten im Stehen (Wiegetritt) und ein Anstoßen der Knie mit der Rückseite der Lenkstange zu vermeiden.

AEROBRAKES BREMSEN

 

Aus Gründen der Aerodynamik hat LOOK seinen patentierten Bremshebel für Vorderbremsen vom V-Brake-Typ in die Gabel integriert.

 

Die Luftströmung wird im Gegensatz zu einem herkömmlichen Sattelsystem begünstigt.

DIRECT DRIVE CONCEPT

 

Das Konzept „Direct Drive Concept“ von LOOK zielt auf Optimierung sämtlicher Parameter des Lenksystems. Dazu gehören insbesondere die Integration des Vorbaus in den verlängerten Rahmen, aber auch der Einsatz eines kurzen konischen Steuerkopfrohrs.

 

Die Gesamtheit dieser Parameter gestattet eine ausgezeichnete Steifigkeit, wie sie für optimale Lenkpräzision unabdingbar ist.

 SPEZIFIKATIONEN

CARBON TYPE

HM IM FIBERS AND HR ULTRALIGHT 1.5K

FORK

HSC 8 : 320 GRS

STEM

AEROSTEM CARBON ADJUSTABLE FROM -13° TO +17°

6 LENGTHS: 80-90-100-110-120-130MM

LUGS

WITHOUT: MONOBLOC CONTRUCTION

BOTTOM BRACKET

ZED SPECIFIC 65 MM

CRANKSET

ZED 3 AERO COMPATIBLE COMPACT (110 MM) OR DOUBLE (130 MM) – ADJUSTABLE ARMS : 170 / 172.5 / 175 MM
(DELIVERED WITH BOLTS BUT NO CHAINRINGS)

FRONT DERAILLEUR HANGER

BRAZE-ON

SEAT POST

E-POST 2 EVO INTERNAL Di2 BATTERY COMPATIBLE

HEADSET

HEADFIT 5 INTEGRATED 1″1/2 TOP AND BOTTOM STAINLESS CARTRIDGE : 52 MM – ANGLE SET 36°/45°

BRAKES

AEROBRAKE 2 INTEGRATED INTO THE FORK (LOOK SPECIFIC) AND UNDER THE CHAINSTAY (SHIMANO DIRECT MOUNT)

DROP OUTS/HANGERS

COMPRESSED CARBON – MONOBLOCK CHAIN AND SEAT STAYS, REPLACEABLE ALUMINUM REAR DERAILLEUR HANGER

WATER BOTTLE FITTING

2 FITTINGS

SIZES

XS – S – M – L – XL

WEIGHT

2700 GR . WITH SEAT TUBE NOT CUT IN SIZE S

ACCESSORIES

COLORED HOUSING KIT

BLACK PROTECTIVE COVER

TUBE CUTTING GUIDE

WARRANTY

RAHMEN UND GABEL: LEBENSLANG